Micky-Maus Jubiläums-Schau

Deutscher Kinostart: 22.3.1961 (Rank)

Die IFB benennt die Cartoons nur in deutscher Übersetzung. Die 100%ige Identifizierung erfolgte durch sicheres Datenmaterial.

- Hawaiian Holiday (1937)
- Window Cleaners (1940)
- Bone Trouble (1940)
- Foul Hunting (1947)
- Once Upon a Wintertime (aus Melody Time, 1948)
- Pluto and the Armadillo (1943)
- Donald's Cousin Gus (1939)
- The Sleepwalker (1942)
- Merbabies (1938)
- Pluto's Playmate (1941)
- Mr. Mouse Takes a Trip (1940)

Filmdienst bzw. Zweitausendeins vermelden bei einer Laufzeit von 90 Minuten 11 Cartoons.


Das Forschen nach einem Original, parallelen VÖs anderer Länder und sicheren Quellen

Wie schon geschrieben entstand auch der zweite Kompilations-Film bereits im Rahmen der "Notlösung" 1960, wurde jedoch erst ein Jahr später veröffentlicht. Ein englischer Vertriebstitel ist dementsprechend nicht bekannt, geschweige denn, dass dieser Film einem speziellen Disney-Jubiläum zugeordnet werden kann. Die Kombination der Cartoons ließ sich bislang, auch in Teilform, in keinem anderen internationalen Release wieder finden.

Neben den deutschen Namen sind in der entsprechenden Illustrierten Film-Bühne auch einige Bilder der Cartoons zu sehen. Jim Hawkins bestätigte letzte Lücken bei Titelidentifizierungen wie etwa Die unheimliche Knochenjagd. Da T-Bone for Two bereits im Micky-Maus Festival gezeigt wurde, schien es aber auch so zwingend logisch, dass hier Bone Trouble zu sehen war, der Klassiker, in dem Pluto sich auf der Kirmes im Zerrspiegel-Kabinett verirrt. Allerdings wurde auch Mr. Mouse Takes a Trip bereits im Vorjahr gezeigt, was mir merkwürdig erscheint, aber bewiesene Tatsache ist. Der erste Cartoon der ersten Kompilation war somit der letzte der zweiten. Auch hier hatten viele Cartoons deutsche Titelkarten.

    

Es folgen die deutschen Titel, wie sie 1961 in der IFB abgedruckt wurden:

- Ferien in Hawaii                 - Hawaiian Holiday
- Fensterputzer                    - Window Cleaners
- Die unheimliche Knochenjagd      - Bone Trouble
- Der falsche Entenbraten          - Foul Hunting
- Es war an einem Wintertag        - Once Upon a Wintertime
- Gürteltier als blinder Passagier - Pluto and the Armadillo
- Vielfrass zu Besuch              - Donald's Cousin Gus
- Der Schlafwandler                - The Sleepwalker
- Zirkus auf dem Meeresgrund       - Merbabies
- Mal Land-, mal Seehund           - Pluto's Playmate
- Micky-Maus auf grosser Fahrt     - Mr. Mouse Takes a Trip


(Illustrierte Film-Bühne Nr. 5691)

Synchronanalyse

Vorab sei gesagt, dass Jim Hawkins nur über Auszüge des Films Infos liefern konnte. Von den Synchron-Kandidaten weiß ich so nur, das Mr. Mouse Takes a Trip wie im Jahr zuvor im O-Ton lief. Window Cleaners, Bone Trouble, Donald's Cousin Gus, The Sleepwalker, Merbabies und Pluto's Playmate können dagegen als klare O-Ton Kandidaten abgehakt werden. Für Hawaiian Holiday findet sich, auch im Bezug auf spätere Kinoeinsätze, ebenfalls kein Hinweis auf eine klassische Verdeutschung, was bei den wenigen gesprochenen Brocken auch kaum verwunderlich ist. Es bleiben drei Kandidaten, die synchrontechnisch relevant sein könnten:

- Foul Hunting: Goofys lustige Entenjagd, die später auch 1975 in Häuptling Donald Duck zu sehen .. ähm .. gewesen sein wird (ohje ^^), existiert auf Kaufmedien nur in der neuen Ahlers-Fassung. Die Indizien sprechen hier für eine O-Ton Aufführung.

- Pluto and the Armadillo: Auch hier liegt mir lediglich die Jascheroff-Neusynchro von 1989 vor, zu finden auf der VHS Hier ist Pluto. Ist im O-Ton zwar schon schwerer denkbar, da der Cartoon mit einem Off-Sprecher eingeleitet wird, aber auch hier sprechen die Indizien dafür.

- Once upon a Wintertime: Wurde dann entsprechend mit der klassischen Fassung aus den 50er Jahren gezeigt und ist somit wieder das einzige deutschsprachige Fragment in dieser Zusammenstellung.

Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass O.u.a.Wintertime in den 50er Jahren auch als Einzelcartoon mit deutscher Titel- und Endkarte gezeigt wurde.